Stromsparcheck für einkommensschwache Haushalte

Stetig steigende Energiepreise sind vor allem für Haushalte mit geringem Einkommen eine Belastung. Den Stromanbieter wechseln, bringt oft nicht mehr viel. Also bleibt fast nur, die Stromkosten über den Verbrauch zu senken. Die bundesweite Aktion will einkommensschwachen Haushalten dabei helfen.

Knapp bei Kasse? Nutzen Sie den Stromspar-Check!

Einkommensschwache Haushalte bekommen seit 2013 im Vogtland Hilfe beim Stromsparen!

Haben Sie Ihren Haushalt schon checken lassen? Landratsamt Vogtlandkreis, Jobcenter, Stadtwerke und Bildungsinstitut Pscherer haben sich der bundesweiten Aktion Stromspar-Check angeschlossen und für die Region vier Stromsparhelfer fachmännisch geschult.

Lassen Sie sich beraten!

 

Wem hilft der Stromspar-Check?

Empfänger von Arbeitslosengeld II, Sozialhilfe oder Wohngeld können kostenlos an der bundesweit geförderten Aktion 'Stromspar-Check' teilnehmen und damit Energie und jährlich bis zu 100 Euro bares Geld sparen.

Wie funktioniert der Stromspar-Check?

Zwei unserer vier geschulten Stromsparhelfer besuchen auf Anfrage Ihren Haushalt im Vogtlandkreis. Sie ermitteln und analysieren Ihren Energieverbrauch und geben Ihnen für Sie zugeschnittene Tipps. Je nach Ergebnis des Stromspar-Checks erhalten Sie daraufhin kostenlos Stromsparartikel, wie Energiesparlampen, Zeitschaltuhren, schaltbare Steckdosenleisten, TV-Standby-Abschalter und ähnliches im Wert von bis zu 70 Euro. Für Sie ist das gratis! Auch der Einsatz der Stromsparhelfer vor Ort und deren Aufwand, die gemessenen Daten zu verarbeiten und zu analysieren. Wenn Sie möchten, erhalten Sie auch einen kostenlosen Beratungsgutschein für die Verbraucherzentrale zum Thema.

Wie kann ich mitmachen?

Wer die Aktion Stromspar-Check nutzen möchte, melde sich einfach telefonisch an oder fülle den Gutschein aus dem Infoflyer für den kostenlosen Stromspar-Check aus. In einer Sammelstelle abgeben, fertig!

 

Den Flyer mit Gutschein finden Sie zum Download hier...

 

... oder kostenlos in allen teilnehmenden Stadt- und Gemeindeverwaltungen, Jobcentern, Banken, Sparkassen, Arztpraxen und Kitas. Dort können Sie den Gutschein gleich ausfüllen und in die vorhandene Rückantwort-Box einwerfen.

Wer sind die Stromsparhelfer?

Die Stromsparhelfer im Vogtland sind Matthias Broska, Uwe Lange, Ronny Schmidt und André Heiber. Im Rahmen der Aktion 'Stromsparcheck Plus' haben alle vier als langzeitarbeitslose Schwerbehinderte eine fachmännische Ausbildung zum Stromsparhelfer und damit eine dauerhafte Rückkehr ins Berufsleben gefunden.

 

200 Haushalte sparen mehr als 100 Euro jährlich | Mai 2014

207 Haushalte sind von April 2013 bis Mai 2014 landkreisweit zum 'Stromspar-Check' beraten worden. Bis zu 115 EUR konnten sie dank eingesetzter bundgeförderter Sparartikel (Gesamtwert von bisher ca. 11 TEUR) sparen. Dass und wie das geht, erklären vor Ort im Haushalt die ausgebildeten Stromsparhelfer. Vier Schwerbehinderte haben damit eine sinnvolle Langzeitbeschäftigung gefunden. Auch den Kommunen kommt die Initiative zugute mit rund 28.000 Euro Ersparnis (Bezug: Lebensdauer der insgesamt einbauten Soforthilfen und definierte Transferleistungen, z.B. bei Arbeitslosengeld II).

Der Vogtlandkreis hatte sich im April 2013 dem bundesweiten Projekt 'Stromspar-Check' angeschlossen (läuft bundesweit über Bundesumweltministerium, Caritasverband und Bundesverband der Energie- und Klimaschutzagenturen).

Mehr erfahren zur Stromspar-Check-Auswertung 2014...

Die Standorte der beratenen Haushalte im Vogtlandkreis finden Sie hier in dieser Karte!

 

Die Organisatoren im Vogtlandkreis

'Stromspar-Check' ist eine gemeinsame Aktion des Deutschen Caritasverbandes e.V. und des Bundesverbands der Energie- und Klimaschutzagenturen Deutschlands (eaD) und wird durch das Bundesministerium für Umwelt gefördert. Partner im Vogtland sind das Landratsamt Vogtlandkreis, das Jobcenter, das Bildungsinstitut PSCHERER sowie die Stadtwerke Oelsnitz, Plauen und Reichenbach. 

Sie haben sich der bundesweiten Aktion angeschlossen, vier Schwerbehinderte geschult und als Stromsparhelfer in Arbeit gebracht.

Die Aktion wurde bundesweit 2008 ins Leben gerufen. Im Vogtlandkreis läuft sie seit 2013.